Bericht aus dem Bio-Unterricht in Jg. 7

24 Januar 2022

Heute haben die Klassen 7E und 7D Schweineaugen untersucht. Vorher hatten wir im Unterricht schon viel über das Auge gelernt. Es ist ein wirklich kompliziertes und tolles Organ. 

Die Schüler durften die Augen anfassen und durchschneiden. Dafür benutzten die Schüler eine scharfe,spitze Schere, ein scharfes Skalpell und eine Pinzette.

Als allererstes gucken sie sich das Auge von außen an. Danach ritzen sie vorsichtig ein Loch in die Lederhaut des Auges rein. Dabei versuchten die Schüler nicht den Glaskörper kaputt zu machen.

Mit der scharfen, spitzen Schere schneiden die Schüler das Auge auf in 2 Hälften. Wenn die Flüssigkeit von dem Glaskörpers nicht raus fließt, hat man alles richtig gemacht. Wenn’s fließt, ist es auch nicht so schlimm.

Die Schüler nehmen jetzt den Glaskörper mit der Linse raus. Sie versuchen die Linse aus dem Glaskörper zu separieren. Nachdem sie die Linse separierten, holen sie die Iris (Regenbogenhaut) aus der vorderen Hälfte des Auge raus. Das war kompliziert.

Nachdem die Schüler alle Sachen untersucht und raus genommen hatten, räumen Sie alles auf.

 

Lisa, 7E

Interner Bereich

Impressum und Datenschutz

Top